Balkan Länder: Welche Staaten gehören dazu?

Vor noch gar nicht langer Zeit reisten die Urlauber nach Jugoslawien; Jugoslawien galt bereits als „Balkan“. Doch die Region ist weit größer und bildet eine Art Halbinsel zwischen Mittelmeer und Schwarzem Meer. Entsprechend nennen heute die dort beheimateten Balkan Länder das ganze Gebiet die “Balkanhalbinsel”.

Die Geschichte der Balkan Länder

Als Staat wurde Ex-Jugoslawien nach dem Ersten Weltkrieg gegründet und blieb es auch bis zum Jahre 1980. Nach dem Tod von Tito brach der Vielvölkerstaat Stück für Stück in sich zusammen. Die sich daraus ergebenen Einzelstaaten gingen alle ihren eigenen Weg in die Selbstständigkeit, zum Teil mit internationaler Unterstützung. Nach den erbitterten Kämpfen in den Regionen wurde unter Zuhilfenahme der Europäischen Union eine Verfassungsänderung für die Balkan Länder entworfen, in der der Staat Jugoslawien durch die Staatengemeinschaft Montenegro-Serbien abgelöst wurde. Im Jahre 2006 trennten sich Montenegro und Serbien mit ihrer Hauptstadt Belgrad wieder. Der Anlass war 2006 eine Volksabstimmung, bei der sich rund 55 Prozent der dort lebenden Bevölkerung für eine Abkoppelung von Serbien entschieden.

Wo befinden sich die Balkan Länder und welche Staaten gehören dazu?

Balkan - SarajevoDie Balkan Länder liegen im Südosten Europas. Die Halbinsel ist die östlichste der drei ins Mittelmeer ragenden Halbinseln in Südeuropa. Die Namensgebung entstammt dem dortigen Balkangebirge. Griechenland ist der größte Staat dieser Halbinsel. Der größte Teil des Balkangebirges befindet sich in Bulgarien.

Zu der Region der Balkan Länder gehören die Staaten: Bulgarien – Mazedonien – Rumänien – Griechenland – Serbien – Kosovo – Montenegro – Albanien – Bosnien-Herzegowina – Slowenien – Kroatien – Moldawien sowie der europäische Teil der Türkei. Einfluss hatte die Türkei auch auf die Namensgebung “Balkan”. Der Name entstammt dem Türkischen und bedeutet so viel wie Bergwald oder Gebirge.

Wie entwickeln sich derzeit die Balkan Länder?

Die Entwicklung ist unterschiedlich. Während Staaten wie Slowenien (dank der Nähe zu Österreich) oder Kroatien (Tourismus!) eine recht gute Entwicklung machen, haben es andere Staaten noch schwer. Sonderfall ist Griechenland; die aktuelle Schuldenkrise bestimmt derzeit die Medien; Ende offen. Aber auch die kleineren Länder finden langsam wirtschaftlich wie touristisch Anschluss an Mitteleuropa; nach Mazedonien fliegt z.B. LH.

Bild: © Aleksandar Todorovic / www.fotolia.com

Keine ähnlichen Beiträge gefunden.

6 Gedanken zu “Balkan Länder: Welche Staaten gehören dazu?

  1. sehr schlecht !
    Der Balkan ist ein Gebirge weiters wenn man von der Halbinsel spricht gehört Slovenien nicht dazu.
    Spricht man vom Balkankrieg schliesst man Kroatien und Slovenien aus den diese Staaten gehörten nicht dazu.

  2. Schlecht recherchiert! Slowenien gehört zwar zum staatenbund ex-Jugoslawiens, ist jedoch kein Land der Balkanhalbinseln und zählt nicht zum Balkan!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>