Spannendes Outdoor-Abenteuer – Auf Trekking-Tour durch Mazedonien

Ob zu Fuß oder mit dem Trekkingrad, Mazedonien bietet für jede Trekking-Tour schönste Natur pur. Berge, Wälder und Wiesen sind ebenso zu finden, wie kleine, mittlere und größere Ortschaften und Städte, die als beschauliche Entspannungsoasen dienen können.

Unterwegs rund um Ohrid

In den Nationalparks Mavrovo, Galičica und Pelister sind neben der reichen Naturvielfalt auch Berge, Schluchten und Seen faszinierende Teile der bezaubernden Landschaft. Bewundernswert ist auch die UNESCO-Welterbe-Region Ohrid. Dort können geheimnisvolle Ruinen und mehrere Klöster auf einer Trekking-Tour besichtigt werden. Besonders hervorzuheben sind in dieser Region die Klöster Sveti Naum, Sveti Joakim Osogovski und Jovan Bigorski.

Auch die Stadt Ohrid selbst ist bereits ein attraktives Reiseziel. Die vielfältige Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und der Ohridsee, welcher mit 349 Quadratkilometer der größte See Mazedoniens ist, sind absolute Highlights. Um den See verteilt wohnen zirka 200.000 Menschen.

Die Kleinstadt Struga mit knapp 17.000 Einwohnern grenzt ebenfalls im Südwesten Mazedoniens an den See. Wenn Sie dieses Seeufergebiet als einen Teil Ihrer Trekking-Tour in Betracht ziehen, werden Sie in diesem Gebiet verschiedene Einkaufsmöglichkeiten finde, um z.B. Ihre Vorräte aufzufüllen. Auch rustikale Unterkünfte werden dort angeboten, damit man nach einem langen Tag auch mal ausspannen kann.

Eine megalithische Sternwarte mit dem Namen Kokino ist ein Teil der Gemeinde Staro Nagoricane, die zirka 30 Kilometer östlich der Stadt Kumanovo im Nordosten von Mazedonien zu finden ist. Ein Besuch der Sandsteinpyramiden bei der nahegelegenen Kleinstadt Melnik im direkt angrenzenden Bulgarien ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Melnik steht unter Denkmalschutz und hat nur wenige Hundert Einwohner. Reisetipps für die kleinste Stadt Bulgariens erhalten Sie hier.

Viele Naturregionen sind von Menschenhand beinahe unberührt

Mazedonien ist weiträumig mit Laubmisch- und Kieferwäldern bedeckt. Bei einer Trekking-Tour gibt es in diesen Gegenden neben den bereits genannten auch immer wieder kleinere Klöster, die oftmals Leckereien wie guten Käse und ausgezeichneten Wein für Durchreisende anbieten.

Wichtig ist es, dass Sie sich auch mit der Fauna auseinandersetzen. Die Artenvielfalt in den Waldregionen reicht von Bären, Wölfen, Wildschweinen, Dachsen und Füchsen bis hin zu Mardern, Eichhörnchen und Rotwild. Außerdem ist der Balkan-Luchs in Mazedonien beheimatet. Nähere Informationen zu diesem fast ausgestorbenen Tier erhalten Sie unter www.fr-online.de. Die Bergwelt um Mavrovo besitzt zudem einen sehr großen Bestand an Gämsen. Zu den entsprechenden Jagdzeiten tummeln sich dort auch gerne Jäger. Informieren Sie sich vor dem Beginn Ihrer Trekking-Tour über die örtlichen Gegebenheiten, falls Sie diese Gegend bewandern wollen.

Wichtig ist eine optimale Ausrüstung

Ein Multifunktionsmesser, ein Kompass, Trekking-Karten, Naturschutzvorschriften, Wassereinigungstabletten, eine Trinkflasche, optimale Kleidung für die entsprechende Jahreszeit und Umgebung und ein praktisch zusammengestellter Verbandskasten sollten auf Ihrer Tour nicht fehlen. Je nachdem, in welcher Region Sie sich bewegen, ist natürlich auch ein Zelt, ein Schlafsack und weiteres Zubehör für eine erfolgreiche Trekking-Tour dringend notwendig. Die passende Ausrüstung gibt es auf transa.ch.

Die optimale Vorbereitung ist die Spaßgarantie für Ihre Trekking-Tour. Wer sich im Vorfeld richtig ausrüstet, muss sich vor Ort nicht über vergessenes Equipment ärgern. Und wenn Sie schon Monate im Voraus die Reise, die Route, sowie die Übernachtungen (falls Sie nicht im Zelt schlafen möchten) planen, können Sie sich in aller Ruhe auf eine aufregende Zeit in Mazedonien freuen.

Keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Ein Gedanke zu “Spannendes Outdoor-Abenteuer – Auf Trekking-Tour durch Mazedonien

  1. Hallo,

    danke, das sind sehr gute Tipps und Empfehlungen. Ich Mazedonien war ich noch nicht, aber vielleicht ist es eine Überlegung für die nächste Reise wert. Auch mit Trekking habe ich noch wenig Erfahrung, sind die Touren durch Mazedonien denn für Anfänger geeignet?
    Viele Grüße,
    Pia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>