Lernen Sie im Mazedonien-Urlaub den Prespasee kennen

Der Prespasee liegt im Dreiländereck Griechenland, Albanien und F.Y.R.O.M. (Frühere Jugoslawische Republik von Mazedonien) im Inneren der Balkanhalbinsel und ist der ideale Aufenthaltsort für einen unvergesslichen Mazedonien-Urlaub.

Idyllische Seepromenaden und faszinierende Berglandschaft

Der Große Prespasee, welcher größtenteils in der Republik Mazedonien und Albanien liegt, dehnt sich über eine Fläche von 273 Quadratkilometern aus. Die größte West-Ost-Ausdehnung beträgt bis zu 10 Kilometer, die von Süd nach Nord etwa 34 Kilometer, ein langer See also. Der Wasserspiegel des Prespasees befindet sich recht hoch gelegen auf 853 Meter über NN (Normalnull), umgeben von malerischen Bergen. Im See befinden sich mehrere kleine Inseln und das Ufer ist stark gegliedert.

Das Wasser des Prespasees ist erstaunlich kristallklar, was dem unterirdischen Kalksteingebirge zu verdanken ist, welcher als natürlicher Filter fungiert. Die Wassertemperatur liegt, sofern Sie Ihren Mazedonien-Urlaub während der Sommermonate planen, bei angenehmen 20 bis 23°C. Ideal also für einen Badeurlaub. Der Prespasee gilt als sehr fischreich und bietet zudem den idealen Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzenarten. Er stellt ein schützenswertes Feuchtgebiet dar, da aufgrund der landwirtschaftlichen Wasserentnahme sowie des geringen Niederschlags der Wasserspiegel des Sees in den vergangenen Jahren stark gesunken ist. Aufgrund der einzigartigen Landschaft nebst atemberaubender Natur wurde der Prespasee von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Ein Grund mehr um in Mazedonien den Urlaub zu verbringen.

Die Region weist auf mazedonischer Seite eine hervorragende Infrastruktur auf, sehr zur Freude der vielen Wassersportler, die ihren Mazedonien-Urlaub hier verbringen. Der kleine Prespasee liegt weiter südlich und ist durch eine schmale Landbrücke getrennt. Dieser befindet sich größtenteils auf griechischem Territorium, kann allerdings mit einem Urlaub in Mazedonien kombiniert werden.

Wenn Sie einen Urlaub am Prespasee verbringen möchten, können Sie an jedem Ufer der drei angrenzenden Länder günstige Ferienwohnungen finden. Auf mazedonischer Seite können Sie Ihren Aufenthalt z.B. in Krani, Dolno Dupeni, Ljubojno oder Podmochani buchen. Städte, die allesamt zwischen den beiden Nationalparks liegen: dem Prespa- und dem Pelister-Nationalpark.

Prespa – Unglaubliche Artenvielfalt

Bei einem Urlaub am Prespasee befinden Sie sich in unmittelbarer Nähe des faszinierenden Prespa-Nationalparks, welcher im Jahre 1974 auf albanischer Seite gegründet wurde. Ausgedehnte Bergwälder, Trockenrasen, Massenbestände an Wundklee, und karstiges Kalkgestein – kaum eine andere Vegetationsform verfügt über eine vergleichbare Artenfülle. Der Nationalpark weist eindrucksvolle Gebirgszüge auf, welche mit dem Prespasee einen der ältesten Seen der Welt umrahmen. Hier, entlang der ehemaligen Grenze des Eisernen Vorhangs, konnte sich die Natur im Laufe der Jahre nach Belieben frei entfalten. Und der große Vorteil für Urlauber: Die wertvolle Naturoase ist bis heute touristisch noch kaum entdeckt.

Flora und Fauna des Prespa-Nationalparks sind bemerkenswert: Mehr als 22 Reptilien-, 46 Säugetier-, 270 Vogel- und 1.400 Pflanzenarten sowie eine riesige Anzahl an unterschiedlichen Insekten-und Fischarten wurden in diesem Gebiet katalogisiert. Ideal ist der Mazedonien-Urlaub in der Umgebung des Prespasees demnach für Naturliebhaber. Darüber hinaus suchen auch Zwergtaucher, Schwarzhalstaucher sowie die stark bedrohten Zwergscharben die Gegend um den Nationalpark auf, um die reichhaltige Nahrungsquelle zu nutzen. Der See beherbergt wichtige Nistplätze für Rosa- und Krauskopfpelikane, welche zusammen mit diversen Kormoranen und Reiherarten diese Landschaft zu einem der wichtigsten Wasserbiotope in Europa machen. Gerade die Krauskopfpelikane, welche weltweit vom Aussterben bedroht sind, kommen hier in sehr großer Anzahl vor. Viele hunderte majestätische Vögel brüten in dieser Gegend, so dass der Prespa-Nationalpark die weltweit größte Brutkolonie für sich beanspruchen kann.

Im und am See lebt eine beachtliche Anzahl von Endemiten – also Arten, die ausschließlich am Prespasee vorkommen. So gibt es am großen und kleinen See allein sieben endemische Fischarten.

Der Prespa-Nationalpark mit seinen Seen gehört zu den ältesten EuroNatur-Projektgebieten. Hier ist die Stiftung bereits seit 1993 aktiv. Dank dieses beharrlichen Engagements sind die Seen samt Einzugsgebiet als Nationalpark geschützt und ein wichtiger Mosaikstein des Grünen Bandes Balkan. Der Prespa Nationalpark wird von der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt gefördert. Welche Unterstützung der Park von der deutschen Organisation erhält, können Sie hier erfahren.

Beeindruckende Berge im Pelister-Nationalpark erkunden

Mazedonien hat mit dem Pelister einen weiteren faszinierenden Nationalpark zu bieten, den Sie während eines Urlaubs in Mazedonien nicht verpassen sollten. Dieses 12.500 Hektar große Gebiet wurde 1948 zum Nationalpark erklärt. Beeindruckend ist der gleichnamige Berg, welcher mit seinen 2.601 Metern die größte Erhebung des Baba-Gebirges darstellt. Und auch die Balkankieferwälder sollte man genießen, sie gehören nämlich zu den bedeutendsten des Landes.

Weiterführende Informationen über den Nationalpark Pelister finden Sie unter park-pelister.com.

Ein wunderbarer Ort für Naturliebhaber

Da der Prespasee noch keine Hochburg des Pauschal-Tourismus ist, ist ein Urlaub in diesem Teil Mazedoniens ganz besonders für Naturliebhaber geeignet. Diese werden aber voll auf ihre Kosten kommen. Denn eine naturbelassenere Umgebung voller Ruhe werden Sie in Europa nur noch selten finden.

Keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Ein Gedanke zu “Lernen Sie im Mazedonien-Urlaub den Prespasee kennen

  1. Sehr geehrte Damen und Herren!
    Leider finde ich nirgendwo eine Angabe über geologische Entstehung und das Alter des Prespa-Sees.
    Für eine kurze Angabe wäre ich Ihnen dankbar!
    Mit freundlichen Grüßen
    H.-W. Bell

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>